Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Die Evangelische Hochschule Berlin versteht sich als moderne und leistungsorientierte Ausbildungs- und Forschungsinstitution für Sozial- und Gesundheitseinrichtungen sowie kirchliche und diakonische Organisationen. Sie ist eine der beiden konfessionellen Hochschulen in Berlin. Auf dem denkmalgeschützten Campus im Südwesten der Hauptstadt lernen ca. 1.500 Studierende. 58 Lehrende sowie rund 200 Lehrbeauftragte und Trainer*innen lehren und forschen an einer der ältesten Ausbildungsstätten für soziale Berufe in Deutschland, die auf eine seit dem Jahr 1904 bestehende Ausbildungstradition zurückblicken kann. Bis heute fühlt sich die Hochschule ihrem Gründungsgedanken verpflichtet, aus christlicher Motivation eine Ausbildung zu vermitteln, die Theorie und Praxis verknüpft. Die evangelische Zielsetzung der Hochschule und die Auseinandersetzung mit christlichen Werten und dem christlichen Menschenbild ermöglichen den Studierenden eine eigene und kritische Wertebestimmung für ihr Handeln. Dabei gehören Toleranz und Respekt gegenüber Andersdenkenden und anderen Kulturen zum grundlegenden Selbstverständnis aller Mitglieder der Hochschule. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.eh-berlin.de/hochschule/selbstverstaendnis.html

Letzte Änderung am: 11.03.2021